Home

Kontakt

Tel +49 (0) 231 169 36
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

English France
  • qualitaetssicherung-1200
Sprachen sind unsere Stärke

Als Übersetzungsbüro für Fachübersetzungen bieten wir seit über 20 Jahren umfassende Übersetzungen und Dolmetschdienste an.

kompetent, preiswert, termingerecht

Für manche Anlässe ist es erforderlich, eine sog. „beglaubigte Übersetzung“ vorzuweisen; d.h. die Übersetzung muss mit einem Beglaubigungsvermerk eines dafür eigens ermächtigten Übersetzers versehen sein.

Dies ist insbesondere der Fall, wenn es um Übersetzungen für Behördenzwecke geht, für Transaktionen mit oder im Ausland usw.

Zudem müssen manche Dokumente mit einer sogenannten Apostille versehen werden. Diese beruht auf dem Haager Abkommen von 1961 und dadurch wird amtlich bestätigt, dass derjenige, der das zu übersetzende Ausgangsdokument unterzeichnet hat, tatsächlich in dieser Funktion tätig ist und dass die Unterschrift authentisch ist. Dadurch wird nicht, wie oftmals fälschlicherweise angenommen wird, die Richtigkeit des Inhalts des Dokuments bestätigt, aber dennoch kann es für die Verwendung eines übersetzten Dokuments im Ausland notwendig sein, dass eine solche „Überbeglaubigung“ am Dokument angebracht ist, die entsprechend mit übersetzt wird. Im Einzelnen können solche besonderen Anforderungen den Internetseiten der entsprechenden Auslandsvertretungen entnommen werden.

Für unsere Übersetzer gilt, dass um einen Beglaubigungsvermerk mit Stempel anbringen zu können, man beim Oberlandesgericht als für die jeweilige Zielsprache ermächtigter Übersetzer eingetragen sein muss. Heutzutage ist dies nur dann möglich, wenn zuvor entsprechende Nachweise über die persönliche und fachliche Eignung erbracht worden sind und eine Prüfung auf dem Gebiet der deutschen Gerichts- und Behördensprache erfolgreich abgelegt wurde.