Home

Kontakt

Tel +49 (0) 231 169 36
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

English France
  • contecstart
  • slide2
  • dolmetschen
Sprachen sind unsere Stärke

Als Übersetzungsbüro für Fachübersetzungen bieten wir seit über 20 Jahren umfassende Übersetzungen und Dolmetschdienste an.

kompetent, preiswert, termingerecht

Als zertifiziertes Übersetzungsbüro bietet ConTec u.a. allgemeine Übersetzungen (Geschäftskorrespondenz, Schriftverkehr, etc.), Fachübersetzungen – sowohl vom Chinesischen ins Deutsche als auch vom Deutschen ins Chinesische ­– sowie Simultan- und Konsekutivdolmetschen, z. B. bei Tagungen, Verhandlungen, Auslandsaufenthalten und Messeauftritten. Mit unseren umfassenden Übersetzungs- und Dolmetschdiensten ermöglichen wir, dass Ihre Bedürfnisse dem jeweiligen Anlass entsprechend optimal umgesetzt werden.

Zeilenpreis: € 1.90

(Eine Normzeile besteht aus 52 Anschlägen (Nettopreis zuzüglich Mehrwertsteuer). Die Berechnung erfolgt durch Zählung des übersetzen Textes. Mindestauftragswert € 40,- zuzüglich 19% Mehrwertsteuer)

ConTec übersetzt aus den Bereichen... Fachgebiete

Mehr…


Übersetzung
Technische Übersetzungen
Sie haben die Lieferprogramme, Benutzerhandbücher, Montageanleitungen – wir haben das Wissen um diese sicher zu übersetzen. Neben der fachlichen Qualifikation verfügen wir über umfassende Datenbanken mit entsprechender Terminologie.

Medizinische Texte
Zu unserem Team zählen auch Fachleute auf medizinischem Gebiet (Diplom, M.A. oder Dr.). So werden zum Beispiel medizinische Gutachten, Arzneimittelvorschriften, oder Beipackzettel kompetent und termingerecht übersetzt.

Übersetzungen aus dem Wirtschaftsbereich
Wir sind spezialisiert auf die Wirtschaftsbranche und kennen die Finanzmärkte, die Sprache der Wirtschaftsprüfer und die Terminologie des Bankenwesens. Der Wirtschaftsbereich zeichnet sich durch einen hohen Differenzierungsgrad aus, und von daher haben wir Spezialisten für die jeweiligen Teilbereiche. Ihre Texte sind bei uns in guten Händen und so übersetzen wir für Sie zum Beispiel Arbeitsverträge, Darlehensverträge, Anstellungsverträge, Hotelverträge, Kaufverträge und Werkverträge.

Juristische Übersetzungen
In diesem Bereich sind neben Fachwissen auch Vertraulichkeit, Präzision und fachspezifische Erfahrung unerlässlich. Wir pflegen seit fast zwei Jahrzehnten eine gute Zusammenarbeit mit Anwaltskanzleien, Gerichten und anderen Organen der Rechtspflege. Den jeweiligen Bedürfnissen und Wünschen entsprechend, können wir Übersetzungen beglaubigen, legalisieren, bzw. mit einer Apostille versehen lassen.

(Geschäfts-)Korrespondenz
Ob es nun geht um einen kurzen Brief, eine E-Mail oder Notiz, in den meisten Fällen können Sie eine kompetente Übersetzung derselben innerhalb kürzester Zeit erwarten.

Werbetexte
Sollen eine Broschüre, ein Werbetext oder Kataloge übersetzt werden, so ist es Aufgabe des Übersetzers, neben der unmittelbaren, inhaltlichen Botschaft den breiteren Erfahrungsbereich des Werbetextes auch in der Übersetzung zum Ausdruck zu bringen. Aus dem Grund werden in diesem Bereich Übersetzer mit einem sicheren Gespür für die kommerzielle Wirkung von Texten eingesetzt. Zudem sind die Übersetzer zu Hause auf dem jeweiligen lokalen Markt ihrer Muttersprache und verstehen somit, was Ihre Kunden bewegt.

Übersetzung von wissenschaftlichen Arbeiten und (Zeitschriften-)Artikeln
Aufgrund der Länge und des Inhaltes wissenschaftlicher Veröffentlichungen gelten für diesen Bereich oftmals abweichende Lieferzeiten und Tarife. Stehen grundsätzlich kürzere Lieferfristen und Effizienz im Vordergrund, muss hier mit anderen Prioritäten gearbeitet werden.

Für alle Texte gilt grundsätzlich, dass die Formatierung bei der Übersetzung so weit wie möglich eingehalten wird, wobei jedoch zu beachten ist, dass je nach Zielsprache die Übersetzung umfangreicher ausfallen kann, wodurch sich das Layout eventuell ändert.

Zu Sprache und Verbreitung
China ist ein Kulturraum in Ostasien, der vor etwa 3500 Jahren entstand und zunächst das Kaiserreich China umfasste, dann die Republik China und seit 1949 die laizistische Volksrepublik China. Letztere ist als das „Land der Mitte“ mit 1,3 Milliarden Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die chinesischen, oder sinitischen, Sprachen bilden einen der zwei Primärzweige der sinotibetischen Sprachfamilie (der andere sind die tibetobirmanischen Sprachen). Chinesische Sprachen werden derzeit von etwa 1,2 Milliarden Menschen gesprochen. Während allgemein die chinesische Sprache mit der Standardsprache Hochchinesisch (früher auch Mandarin) gleichgesetzt wird, gibt es sieben weitere chinesische Sprachen, die ihrerseits unterteilt sind in zahlreiche Dialekte.

China gehört zu den ältesten Hochkulturen und Zivilisationen. Als Träger dieser Kultur haben sich die Han-Chinesen durch die Geschichte etabliert. Schriftliche Dokumentationen reichen über 3500 Jahre zurück. Die ältesten archäologischen Funde datieren sogar bis zu 1,7 Millionen Jahre zurück. Die Frühgeschichte Chinas ist gekennzeichnet durch die Herrschaft zahlreicher Dynastien. Anfang des 20. Jahrhunderts musste die letzte Dynastie der Forderung nach Reformen nachgeben. Revolutionäre waren bestrebt, das Kaiserreich in eine Republik umzuformen. 1917 wurde China in den Ersten Weltkrieg einbezogen. Japan eroberte 1931 die Mandschurei und der darauf folgende Krieg endete erst 1945 mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Nach dem Sieg der Kommunistischen Partei im chinesischen Bürgerkrieg wurde 1949 die Volksrepublik China ausgerufen. 1966 fand die Kulturrevolution statt, die China nachhaltig in Anomie stürzte. Nach 1976 setzte die wirtschaftliche Modernisierung ein und nach einer langen Zeit der Abschottung verbesserten sich auch internationalen Beziehungen. Der jüngeren Führungsgeneration obliegt es nunmehr, den Balanceakt zwischen Marktwirtschaft und kommunistischer Staatsform zu bewältigen. Das heutige Staatsgebiet ist unterteilt in 22 Provinzen, vier regierungsunmittelbare Städte und zwei Sonderverwaltungszonen. Wird China auch offiziell als Entwicklungsland eingestuft, so entwickelt es sich jedoch seit der teilweisen wirtschaftlichen Öffnung rasch zur Großmacht.


Kundenanfrage